Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

Hommage an NATALIA GINZBURG

Datum:

05/07/2016


Hommage an NATALIA GINZBURG

#italienerinnen

 
Mit dieser Hommage erinnern wir an eine der bedeutendsten Autorinnen der italienischen Literatur des 20. Jahrhunderts und ihren 100. Geburtstag in diesem Jahr. Ihr Werk umfasst Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Essays. Auszüge daraus liest die Film- und Theaterschauspielerin Mechthild Großmann.

Lesung: Mechthild Großmann

Grußwort: Carlo Ginzburg

Einleitung: Susanne Schüssler

Auf Deutsch  

  
Natalia Ginzburg, 1916 in Palermo geboren, verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Turin. 1938 heiratete sie den Slawisten Leone Ginzburg, der 1944 in einem römischen Gefängnis von deutschen Soldaten ermordet wurde. Nach dem Krieg lebte Ginzburg in Turin, ab 1952 mit ihrem zweiten Mann, dem Anglistik-Professor Gabriele Baldini, in Rom. Beinahe Zeit ihres Lebens arbeitete sie für den Einaudi Verlag. Ab 1983 war sie unabhängige Parlamentsabgeordnete. Sie zog vier Kinder groß. 1991 starb Natalia Ginzburg in Rom. Ihr Werk umfasst Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Essays.  

 
Mechthild Großmann
wurde in Münster geboren. Sie hatte verschiedene Engagements als Schauspielerin und Tänzerin. In der Zeit von 1977 bis 1979 war sie am Schauspielhaus Bochum unter der Leitung von Peter Zadek tätig und war seit 1979 regelmäßig Gast am Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal. Mechthild Großmann ist in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem in Rainer Werner Fassbinders Fernsehverfilmung „Berlin Alexanderplatz“ sowie regelmäßig in der Rolle der Staatsanwältin Klemm im „Tatort“ zu sehen. 

  
Die Veranstaltung findet im Innenhof der Italienischen Botschaft statt bzw. bei schlechtem Wetter im Italienischen Kulturinstitut
Berlin.
  
Anmeldung erbeten

 
In Zusammenarbeit mit dem Verlag Klaus Wagenbach 

  

 

Informationen

Datum: Di 5 Jul 2016

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : Istituto Italiano di Cultura di Berlino

In Zusammenarbeit mit : Verlag Klaus Wagenbach

Eintritt : Frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura di Berlino, Hildebran

Titel:

Natalia Ginzburg

Autor:

Mechthild Großmann

Tags:

Lesung

2193