Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

Toni Servillo liest Pirandello

Datum:

12/11/2017


Toni Servillo liest Pirandello

Leider können für die Lesung mit Toni Servillo am 12. November 2017 keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden, weil die maximale Besucherzahl erreicht ist!


----------------------------

Der italienische Film- und Theaterschauspieler Toni Servillo liest im Festsaal der Italienischen Botschaft Berlin Texte des italienischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Luigi Pirandello zu dessen 150. Geburtstag.

Luigi Pirandello, geboren 1867 in Girgenti (Agrigent, Sizilien) zählt zu den  zu den bedeutendsten Schriftstellern und Dramatikern des 20. Jahrhunderts. Er studierte in Rom Romanische Philologie und setzte seine Studien 1889 an der Universität Bonn fort, wo er  1891 promoviert wurde. Nach einer Lektorentätigkeit am Romanischen Institut in Bonn kehrte er 1892 nach Italien zurück. In Rom war er neben seiner literarischen Tätigkeit viele Jahre Dozent und später Professor am Istituto Superiore di Magistero. Weltweites Ansehen erlangte er mit seinen Theaterstücken, darunter Sei personaggi in cerca d'autore, Enrico IV und I giganti della montagna sowie seinen über 350 Kurzgeschichten und Novellen. Sein Roman Il fu Matteo Pascal gilt als einer der Grundsteine der modernen italienischen Literatur. 1934 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Pirandello stirbt 1936 in Rom.
 
Toni Servillo, geboren 1959 in Afragola (Napoli) hat als noch nicht einmal Zwanzigjähriger in Caserta das Teatro Studio gegründet. Er zählt mit Mario Martone und Antonio Neiwiller zu den Gründungsmitgliedern des Teatri Uniti, dessen künstlerischer Direktor er aktuell ist. Sein Kinodebüt gibt er in den Filmen von Mario Martone, Morte di un matematico napoletano (1992), Rasoi (1993), I Vesuviani (1997) und Teatro di guerra (1998). Nach verschiedenen Theaterproduktionen kehrt er 2001 mit den Filmen L'uomo in più von Paolo Sorrentino und Luna rossa von Antonio Capuano auf die Leinwand zurück. Servillo wird zu einem der gefragtesten Schauspieler Italiens. Ebenso mit Sorrentino dreht er  Le conseguenze dell'amore (2004). In dem Debütfilm von Andrea Molaioli La Ragazza del lago (2007) spielt er einen Kommissar, und wird 2008 wie bereits 2005 für Le conseguenze dell'amore mit dem David di Donatello ausgezeichnet. 2008 ist er in Cannes in zwei Rollen zu sehen, in Il divo von Paolo Sorrentino und Gomorra von Matteo Garrone. Für Il divo wurde er als bester Darsteller mit dem Europäischen Filmpreis, dem David di Donatello und dem Nastro d’Argento ausgezeichnet und für Gomorra ebenso mit dem Europäischen Filmpreis. 2013 spielt er den Schriftsteller Jep Gambardella in La grande bellezza von Paolo Sorrentino uraufgeführt in Cannes und ein Jahr später mit dem Oscar und Golden Globe Award als Bester Fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Servillo wird als bester Hauptdarsteller mit dem Europäischen Filmpreis und dem David di Donatello prämiert.

 
So 12 NOV 2017, 17.30 Uhr
Italienische Botschaft · Tiergartenstraße 22 · Berlin-Tiergarten

In lingua italiana

È richiesta l'iscrizione:
www.eventbrite.de/e/toni-servillo-liest-pirandello-tickets-36741758589

#pirandello2017


    

Informationen

Datum: So 12 Nov 2017

Uhrzeit: von 17:30 bis 19:30

Organisiert von : Istituto Italiano di Cultura di Berlino, Ambasciat

Eintritt : Frei


2386