Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

Raffael als Madonnenmaler. Vortrag von Andreas Henning

Datum:

26/03/2020


Raffael als Madonnenmaler. Vortrag von Andreas Henning

Kein Motiv wurde in der Renaissance wohl häufiger dargestellt als Maria mit dem Jesuskind. Auch Raffael (1483-1520) hat dieses Sujet sehr oft gemalt. Da er einer der innovativsten Künstler seiner Zeit war, dürfte sich ein Blick auf seine Bilder besonders lohnen. Der Vortrag stellt anschaulich vor, wie der Ausnahmekünstler sich immer wieder auf neue Art und Weise diesem tradierten Motiv näherte und nach sinnfälligen Umsetzungen suchte.

Dr. Andreas Henning ist Kurator für italienische Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister / Staatliche Kunstsammlungen Dresden


Im Gedenkjahr zum 500. Todestag von Raffael ist in der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin die Ausstellung "Raffael in Berlin. Die Madonnen der Gemäldegalerie" (bis 26.04.) zu sehen. Vom 28.02.–01.06. präsentiert das Kupferstichkabinett "Raffael in Berlin" mit Zeichnungen Raffaels, seines Lehrers Perugino und seiner Schüler. Und in der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ist vom 03.04.-19.07. die Ausstellung "Raffael – Macht der Bilder. Die Tapisserien und ihre Wirkung" zu sehen.


#raffaello500

DO 26. MÄRZ 2020
18:00
Vortragssaal des Kulturforums · Matthäikirchplatz · Berlin-Tiergarten
Auf Deutsch

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen zu Berlin und den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden · Auf Deutsch

www.smb.museum  ·  www.skd.museum





  

Informationen

Datum: Do 26 Mär 2020

Uhrzeit: von 18:00 bis 20:00

Eintritt : Frei


2708