Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

“GIOVANE POESIA ITALIANA” in video

Datum:

27/04/2020


“GIOVANE POESIA ITALIANA” in video

DIE ANTHOLOGIE "JUNGE ITALIENISCHE POESIE" BEGINNT IHRE REISE DURCH EUROPA: VOR DER „LIVE“-BUCHVORSTELLUNG IN MADRID, PARIS, LONDON UND BERLIN PRÄSENTIERT DIE FONDAZIONE PORDENONELEGGE IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEN ITALIENISCHEN KULTURINSTITUTEN DER VIER HAUPTSTÄDTE EIN VIDEO IN VIER SPRACHEN. GRÜNE POESIE UND OHNE GRENZEN MIT DEN DICHTERN TOMMASO DI DIO, MARCO PELLICCIOLI, MADDALENA LOTTER, ELEONORA RIMOLO, BERNARDO DE LUCA, LAURA DI CORCIA, GIAN MARIA ANNOVI. DAS PROJEKT WURDE DANK DES NATIONALEN PROGRAMMS “PER CHI CREA” DES ITALIENISCHEN KULTUR- UND TOURISMUSMINISTERIUMS (MIBACT) UND DER ITALIENISCHEN AUTOREN- UND VERLEGERGESELLSCHAFT (SIAE) REALISIERT. 






PORDENONE– Die Anthologie junger italienischer Dichter debütiert in Europa: Vor der "Live"-Buchvorstellung in Madrid, Paris, London und Berlin beginnt die Reise mit einem einstimmenden Video in vier Sprachen und sieben Stimmen, das von der Fondazione Pordenonelegge in Zusammenarbeit mit den Kulturinstituten der vier Hauptstädte produziert wurde. Das Projekt war von Anfang an international ausgerichtet: neben dem italienischen Original wurde die Anthologie in vier weitere Sprachen übersetzt und sollte in diesem Frühjahr in den genannten europäischen Städten in Zusammenarbeit mit EFASCE, Pordenonesi nel mondo, vorgestellt werden. 

Im Video lesen die sieben Autoren Tommaso Di Dio, Marco Pelliccioli, Maddalena Lotter, Eleonora Rimolo, Bernardo De Luca, Laura Di Corcia und Gian Maria Annovi jeweils eines ihrer Gedichte, die Übersetzung wird eingeblendet. Auch in Zeiten des Coronavirus gibt die Fondazione Pordenonelegge somit jungen Autoren die Gelegenheit, sich über die Grenzen hinweg mit ihrer Poesie zu Wort zu melden. "Das Projekt“ – erklären der künstlerische Leiter von Pordenonelegge Gian Mario Villaltaund der Kurator der Anthologie Roberto Cescon– „wird derweil einen Vorgeschmack auf das ‚grüne‘ poetische Werk unseres Landes geben, bevor es - sobald möglich - live vorgestellt wird." Für den Präsidenten der Fondazione Pordenonelegge, Giovanni Pavan, ist es "ein weiterer Schritt der ‚Internationalisierung‘ unserer Aktivitäten, die sich in Synergie mit verschiedenen Kultureinrichtungen an eine europäische Öffentlichkeit wenden."  

Die Anthologie "Junge italienische Poesie" ist als E-Book in fünf Sprachen erschienen. Vertreten sind 20 italienische Dichter unter 35 Jahren. Neben den Autoren im Video  sind dies: Alessandro Bellasio, Maria Borio, Clery Celeste, Azzurra D'Agostino, Sebastiano Gatto, Alessandro Grippa, Naike Agata La Biunda, Daniele Mencarelli, Greta Rosso, Giulia Rusconi, Francesca Serragnoli, Giulio Viano, Kabir Yusuf Abu vertreten.

Das Projekt konnte realisiert werden dank des nationalen Wettbewerbs "Per chi crea" des MIBACT Kultur- und Tourismusministeriums, durchgeführt von SIAE, der italienischen Autoren- und Verlegergesellschaft, den die Fondazione Pordenonelegge in der Sektion „Live und internationale Förderung“ gewonnen hat.  

Hier finden Sie das E-Book in den verschiedenen Sprachen:
https://www.pordenonelegge.it/tuttolanno/ebook    

PRESS ufficio stampa@volpesain.com   

www.pordenonelegge.it 







Informationen

Datum: von Mo 27 Apr 2020 bis So 31 Mai 2020

Uhrzeit: von 00:01 bis 23:59

Organisiert von : Fondazione Pordenone legge

Eintritt : Frei


Tags:

Lesung

2762