Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

BUCHVORSTELLUNG “DIVISIONE E RIUNIFICAZIONE: ITINERARI STORICI NELLA BERLINO DELLA GUERRA FREDDA”. Gespräch mit der Autorin Francesca Zilio

Datum:

30/11/2020


BUCHVORSTELLUNG “DIVISIONE E RIUNIFICAZIONE: ITINERARI STORICI NELLA BERLINO DELLA GUERRA FREDDA”. Gespräch mit der Autorin Francesca Zilio

LIVESTREAM IN ZUSAMMENARBEIT MIT VILLA VIGONI – DEUTSCH-ITALIENISCHES ZENTRUM FÜR DEN EUROPÄISCHEN DIALOG

Trotz des immensen Wandels der Stadtlandschaft in den letzten dreißig Jahren ist Berlin nach wie vor der beste Ort, um die Geschichte der deutschen Teilung und der Wiedervereinigung zu entdecken.

Mit dem Buch “Divisione e riunificazione: itinerari storici nella Berlino della Guerra fredda” (Teilung und Wiedervereinigung: Historische Wege im Berlin des Kalten Krieges) führt uns die Autorin Francesca Zilio durch die Etappen dieser Geschichte und illustriert diese – nicht akademisch noch chronologisch - anhand der Orte, wo sie die meisten Spuren hinterlassen hat.

Nicht wenige dieser Orte waren Stätten fundamentaler Entscheidungen für die Geschichte Deutschlands, Europas und der Welt, Schauplätze diplomatischer Verhandlungen und internationaler Verträge, aber sie liegen abseits üblicher touristischer Routen und haben architektonische, urbanistische und funktionale Veränderungen erfahren, die auf den ersten Blick die historischen Schichten nicht erkennen lassen.
Anhand von Bildern und Stadtteilkarten führt uns die Autorin auf vier Rundgänge zu Orten, die für das Verständnis der Geschichte der Teilung und Wiedervereinigung Berlins und Deutschlands bedeutsam sind: Die neue sozialistische Hauptstadt; Die Schichtung deutscher Geschichte in Mitte; Das Berlin der Alliierten; Das Deutschland von Pankow.

Mit der Autorin Dr. Francesca Zilio spricht Prof. Maria Carolina Foi, Leiterin des Italienischen Kulturinstituts in Berlin.

Zur Autorin 
Francesca Zilio ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Villa Vigoni - Deutsch-Italienisches Zentrum für den Europäischen Dialog (www.villavigoni.eu). Sie arbeitet ebenso für Agenturen im Bereich Kulturtourismus und konzipiert und leitet Reisen zu historischen Themen in Deutschland. Auf Instagram und Facebook betreut sie ihre Seite " Il Muro di Berlino in pillole". Nach dem Studium von Scienze internazionali e diplomatiche wurde sie in einem binationalen Verfahren an der Sapienza Università di Roma und der Freien Universität Berlin promoviert. 

Das Buch
Francesca Zilio, Teilung und Wiedervereinigung: historische Reiserouten im Kalten Krieg Berlin, Villa Vigoni Editore | Verlag, 2020


Gespräch:
30. November 2020
19.00 Uhr
auf ZOOM folgen Sie diesem Link

Auf italienisch mit deutscher Simultanübersetzung

In Zusammenarbeit mit VILLA VIGONI – DEUTSCH-ITALIENISCHES ZENTRUM FÜR DEN EUROPÄISCHEN DIALOG


                                logo villa vigoni 2








Informationen

Datum: Mo 30 Nov 2020

Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30

Organisiert von : Viila Vigoni, Istituto Italiano di Cultura di Berl

Eintritt : Frei


2852