Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

Dante nel mondo: die Video des digitalen Marathons

Datum:

21/03/2021


Dante nel mondo: die Video des digitalen Marathons

#dante700
 
2021 jährt sich der 700. Todestag von Dante Alighieri. Der Einfluss, der noch heute von der Commedia ausgeht, ist Anlass für die Initiative „Dante nel mondo“.

Gemeinsam haben das Centro per il libro e la lettura, das Italienische Außenministerium, das Italienische Kulturministerium und La Lettura – Fondazione Corriere della Sera zusammen mit den Italienischen Kulturinstituten Berlin, München, London, Madrid, Rabat, Tunis, Moskau, Warschau, Istanbul, Paris, Rio de Janeiro und San Francisco vom 21. Bis 25. März den digitalen Marathon „Dante nel mondo“ organisiert.

<Hier finden Sie die Videos der 12 am digitalen Marathon beteiligten Istituti Italiani di Cultura>

Der Parcours des Marathon „Dante nel mondo“ startet mit „L’ammiraglio Beatrice“, dem vom Italienischen Kulturinstitut Berlin produzierten Video, in der Regie von Stefano Casertano. Die Schauspieler Lara Feith und Emre Aksizoğlu rezitieren an besonderen Orten Berlins Verse aus dem XXII. Gesang des Paradiso und XXX. und XXXI. Gesang des Purgatorio der Commedia in deutscher Übersetzung von Hartmut Köhler (Reclam Verlag).

Prof. Dr. Maria Carolina Foi, Leiterin des Italienischen Kulturinstituts spricht mit Prof. Dr. Bernhard Huss, Direktor des Italienzentrums und Dr. Dagmar Korbacher, Direktorin des Kupferstichkabinetts.

Sehen Sie hier das Video "L'ammiraglio Beatrice" des Italienischen Kulturinstituts Berlin:




L'Ammiraglio Beatrice

Eine Produktion von Daring House im Auftrag des Istituto Italiano di Cultura di Berlino
www.daringhouse.com 
Regie: Stefano Casertano
www.stefanocasertano.com 

Mit Lara Feith (Beatrice) und Emre Aksızoğlu (Dante)

Prof. Dr. Maria Carolina Foi (Leiterin des Italienischen Kulturinstituts Berlin) im Gespräch mit:
Dr. Dagmar Korbacher (Direktorin Kupferstichkabinett - Staatliche Museen zu Berlin)
Prof. Dr. Bernhard Huss (Institut für Romanische Philologie - Freie Universität Berlin)

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit bei:
Maxim Gorki Theater Berlin
Kupferstichkabinett- Staatliche Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Italienzentrum Freie Universität Berlin

Kameraassistent: Jonathan Freschi
Assistent Post-Produktion: Eugenio Monaci
Colorist: Leo Ferri
Produktionskoordination Udo Verda
Zusammenarbeit Untertitel: Kathrin Füchtemann, Georg Gehlhoff, Maria Carolina Foi

Textausgabeni:
Dante Alighieri, Divina Commedia, Hoepli, Milano 1974 (a cura di G. Vandelli) confrontato con l’edizione Mondadori, Milano 2004 (a cura di Anna Maria Chiavacci)
Dante Alighieri, Die Göttliche Komödie, Übersetzung: Hartmut Köhler, Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen 2013


cepell

Informationen

Datum: von So 21 Mär 2021 bis Fr 30 Apr 2021

Organisiert von : Cepell, Istituto Italiano di Cultura di Berlino

Eintritt : Frei


2887