Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

22. poesiefestival berlin - Fokus Europäische Sprachenvielfalt, 11. - 17. Juni 2021

Datum:

11/06/2021


22. poesiefestival berlin - Fokus Europäische Sprachenvielfalt, 11. - 17. Juni 2021

Am Freitag beginnt die digitale 22. Ausgabe des poesiefestival berlin. Unter dem Motto Da liegt Europa untersucht das Festival vom 11. bis zum 17. Juni 2021 die Poesie Europas in ihrer Formen- und Sprachenvielfalt und baut trotz Pandemie poetische Brücken über den Kontinent. Gemeinsam mit 150 KünstlerInnen aus rund 40 Ländern wird auf der Festivalwebsite poesiefestival.org ein umfangreiches digitales Programm mit Lesungen, Gesprächen, Konzerten und Workshops auf die Beine gestellt. 

Aus Italien nimmt die Dichterin und Schriftstellerin Roberta Dapunt teil:

FORUM: Europas Vielfalt hat keine Haut
Feine Pfade im Sprachengarten

Forum • 12.6.2021, 18:00

DichterInnen bringen ihre Lyrik und essayistischen Sprachportraits auf Ladinisch, Okzitanisch, Mazedonisch, Süd-Samisch, Walisisch zu Gehör und tauschen sich über Minderheitensprachen und ihr Verhältnis zu verbreiteteren Sprachen in der Poesie aus.

Lesung & Gespräch mit Roberta Dapunt, Dichterin (ITA) | Aurélia Lassaque, Dichterin (FRA) | Nikola Madzirov, Dichter, Essayist und Übersetzer (MKD) | Johan Sandberg McGuinne, Autor, Dichter und Übersetzer (SWE) | Elan Grug Muse, Dichterin und Essayistin (GBR) | Moderation: Asmus Trautsch, Lyriker und Philosoph (DEU)

Lesung und Gespräch auf Englisch mit deutschen Untertiteln.

Weiter Informationen hier.



Informationen

Datum: von Fr 11 Jun 2021 bis Do 17 Jun 2021

Uhrzeit: von 10:00 bis 17:03

Organisiert von : Haus für Poesie

Eintritt : Frei


2910