Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

Tirocini

 

Tirocini

Praktika am Italienischen Kulturinstitut Berlin

Studierende italienischer Universitäten, die ein Praktikum beim Italienischen Kulturinstitut Berlint machen möchten, bewerben sich bitte über das MAE/CRUI Praktikumsprogramm. Das Italienische Kulturinstitut kann leider keine Praktikumsplätze direkt vergeben.

Praktika MAE/CRUI im Außenministerium in Rom oder an den Auslandsstellen des Ministeriums

Adressaten:

Junge italienische Akademiker, die über eine laurea breve, eine laurea specialistica oder eine laurea nach der alten Studienordnung verfügen (die vor nicht länger als 18 Monaten erworben worden sein darf) oder für Magistranden italienischer Universitäten oder Studierende von Masterstudiengängen des 1. oder 2. Niveaus (die vor nicht länger als 18 Monaten ihr erstes Studium abgeschlossen haben).

Wo und wann:

Es werden Praktikumsaufenthalte von drei Monaten im Außenministerium in Rom oder an den Auslandsstellen des Ministeriums angeboten:

  • Italienische Kulturinstitute
  • Italienische Botschaften
  • Italienische Konsulate
  • Ständige Vertretungen bei internationalen Organisationen

Die Praktika finden normalerweise zu drei verschiedenen Zeiten statt (Januar-April, Mai-August, September-Dezember).

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.tirocinicrui.it/


Wer organisiert die Praktika?

Die Praktika beruhen auf einer Konvention zwischen dem italienischen Außenministerium (Diplomatisches Institut) und der Rektorenkonferenz der italienischen Universitäten (CRUI). Dieser Konvention sind bisher 57 italienische Universitäten beigetreten. 2001-2004 sind mehr als 3000 Praktika im Ministerium oder an den Auslandvertretungen vergeben worden, auf die sich fast 10.000 Kandidaten beworben haben.

Programm

Das Programm richtet sich an alle, die Interesse am System der internationalen Beziehungen Italiens in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und der Entwicklungszusammenarbeit ihaben und bietet die Möglichkeit direkten und konkreten Einblick in die Arbeit der Strukturen des Ministeriums in Italien und im Ausland zu erhalten. Es empfiehlt sich sowohl für diejenigen, die eine erste Orientierung für eine internationale Karriere suchen, als auch für diejenigen, die ein vertieftes Studienprojekt „vor Ort“ ihr eigen nennen und dient dann der Vervollständigung des akademischen Studienweges.

Das Diplomatische Institut des Außenministeriums

Das Diplomatische Institut des Außenministeriums koordiniert das Programm mit seinen verschiedenen Aspekten in Zusammenarbeit mit der CRUI. Es definiert im Besonderen seine Ziele, Verfahrensweisen und Inhalte; plant die regelmäßige Veröffentlichung der verschiedenen Stellen mit der entsprechenden Jobbeschreibung; bemüht sich um deren größtmögliche Bekanntmachung, nimmt die Auswahl der Kandidaten vor; pflegt die entsprechenden Initiativen für eine sinnvolle Tätigkeit der Praktikanten an den jeweiligen Arbeitsplätzen und prüft Durchführung und Ergebnisse der Praktika.

Informationen

Auf der Internetseite der Rektorenkonferenz der Italienischen Universitäten (CRUI) können neben den beteiligten Universitäten weitere Informationen über das Procedere und die Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm eingesehen werden. Die Interessenten müssen sich darüber hinaus mit den zuständigen Stellen der jeweiligen Universität in Verbindung setzen, welche die Anträge annehmen.

Per eMail können Informationen auch beim Diplomatischen Institut des Außenministeriums eingeholt werden: programma.tirocini@esteri.it   

http://www.tirocinicrui.it/tirocini-maeci-miur-crui-presto-al-via-bando/




76