Istituto Di Cultura - Berlino

Aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie COVID-19 bleibt die Ausstellung LETIZIA BATTAGLIA geschlossen. Besuchen Sie die virtuelle Ausstellung! Die Büros des IIC Berlin sind momentan für den Publikumsverkehr geschlossen.

Veranstaltungen und Hinweise

Dante visuell. Gesprächs- und Vortragsreihe kuratiert von Michele Cometa
Dante visuell. Gesprächs- und Vortragsreihe kuratiert von Michele CometaMi 17 Feb 2021 → Mi 28 Apr 2021

Im Dante-Jahr – dem 700. Todesjahr des Sommo Poeta – organisiert das Italienische Kulturinstitut Berlin eine Reihe von Gesprächen und Vorträgen zum Thema „Dante visuell“. Seit einigen Jahrzehnten hat die Literaturwissenschaft zur Kenntnis genommen, dass die visuelle Kultur von Schriftstell...

Weiter lesen
Cinema! Italia! und Verso Sud präsentieren: ITALIENISCHE FILMABENDE 1.-12. März 2021
Cinema! Italia! und Verso Sud präsentieren: ITALIENISCHE FILMABENDE 1.-12. März 2021Mo 1 Mär 2021 → Fr 12 Mär 2021

Vom 1. bis 12. März 2021 präsentieren die Filmtournee Cinema! Italia! und das Frankfurter Filmfestival Verso Sud mit Italienische Filmabende gemeinsam ein kulturelles Online-Angebot mit sechs aktuellen italienischen Filmen im Original mit deutschen Untertiteln. Die Filme sind jeweils an einem bestimmten Abend mit lim...

Weiter lesen
Le fonti visuali di Dante. Gespräch und Vortrag mit Laura Pasquini. Livestream via Zoom
Le fonti visuali di Dante. Gespräch und Vortrag mit Laura Pasquini. Livestream via ZoomMi 17 Mär 2021

#Dante700Im Dante-Jahr – dem 700. Todesjahr des Sommo Poeta – organisiert das Italienische Kulturinstitut Berlin eine Reihe von Gesprächen und Vorträgen zum Thema „Dante visuell“, kuratiert von Michele Cometa. Le fonti visuali di Dante / Dantes visuelle Quellen Vortrag und Gespräch mit...

Weiter lesen
Buchpräsentation Dismatria und weitere Texte mit der Schriftstellerin Igiaba Scego, via Zoom
Buchpräsentation "Dismatria und weitere Texte" mit der Schriftstellerin Igiaba Scego, via ZoomDi 23 Mär 2021

#italialegge  Igiaba Scego hat mit dem Begriff Dismatria, der unserer Anthologie ihren Titel verleiht, einen wunderbaren Neologismus geschaffen. Anstatt des gebräuchlichen espatriato (=emigriert) ist dismatriato jemand, der unter der Trennung von seinem Ursprungsland leidet (also matria = Mutter Erde, Mutter Heim...

Weiter lesen