Istituto Di Cultura - Berlino

ULIANO LUCAS - 1968. DAS WENDEJAHR
ULIANO LUCAS - 1968. DAS WENDEJAHR #EMOP European month of photography

Veranstaltungen

TUTTOFUOCO
TUTTOFUOCOFr 28 Sep 2018 → Mo 31 Dez 2018

Vernissage der Leuchtinstallation ZERO (Weak Fist) von Patrick Tuttofuoco im Hof der Italienischen Botschaft Finissage der Ausstellung von Michelangelo PistolettoSpiegelungen und Widerspiegelungen 28. September, 19 Uhr Italienisches Kulturinstitut Berlin Hildebrandstraße 2 Berlin-Tiergarten Im Hof der Italienischen Bots...

Weiter lesen
1968. Das Wendejahr - Fotografien von Uliano Lucas
1968. Das Wendejahr - Fotografien von Uliano Lucas Mo 8 Okt 2018 → Fr 21 Dez 2018

#68 EUROPÄISCHER MONAT DER FOTOGRAFIE  https://www.emop-berlin.eu/de/  1968. DAS WENDEJAHR Fotografien von Uliano Lucas   Kuratiert von Tatiana Agliani    Ausstellungseröffnung 8.10.2018  19.00 Italienisches Kulturinstitut Berlin   Dauer: bis 21.12.2018   &...

Weiter lesen
Tagung: Italienisch, eine Sprache für Europa, 19. und 20. OKT 2018
Tagung: Italienisch, eine Sprache für Europa, 19. und 20. OKT 2018Fr 19 Okt 2018 → Sa 20 Okt 2018

XVIII Settimana della lingua italiana nel mondo. 15-21 ottobre 2018 L’ITALIANO E LA RETE, LE RETI PER L’ITALIANO Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik Die Tagung "Italienisch, eine Sprache für Europa" ist eine Veranstaltung des Italienischen Kulturinstituts Berlin u...

Weiter lesen
Marco Polo. Reise an die Grenzen des Mittelalters. Buchvorstellung mit dem Autor Giulio Busi
Marco Polo. Reise an die Grenzen des Mittelalters. Buchvorstellung mit dem Autor Giulio BusiMo 22 Okt 2018

Eröffnung des Wintersemesters 2018/19 am Italienzentrum der Freien Universität Berlin  Zum Buch: Rustichello da Pisa sitzt schon seit einigen Jahren im Gefängnis, Marco Polo ist erst seit kurzem als Geisel der Genueser hinter Gittern. Musste es mit Polo, der die vielen Jahre davor zwischen Jade und Gold, zwisch...

Weiter lesen
La meglio gioventù - Die besten Jahre. Film von Marco Tullio Giordana, I 2003
La meglio gioventù - Die besten Jahre. Film von Marco Tullio Giordana, I 2003Di 23 Okt 2018 → Mi 24 Okt 2018

Marco Tullio Giordana erzählt am Beispiel einer italienischen Familie die Geschichte Italiens seit den 60er Jahren. Der vielfach prämierte Film vermittelt entscheidende Momente dieser Jahrzehnte. Giordana will die historischen Ereignisse nicht erklären, sondern beschreibt mittels der Filmprotagonisten, wa...

Weiter lesen
#mezzogiorno: Ursprünge der “questione meridionale”. Vortrag von Sabino Cassese
#mezzogiorno: Ursprünge der “questione meridionale”. Vortrag von Sabino CasseseMi 7 Nov 2018

Eröffnet wird die Vortragsreihe #mezzogiorno mit einem Vortrag von Sabino Cassese.Der Jurist und Historiker Sabino Cassese hat seit vielen Jahren die Geschichte des Mezzogiorno und die "questione meridionale" untersucht, angefangen von der italienischen Vereinigung im 19. Jahrhundert, über Faschismus bis zur demokr...

Weiter lesen
#mezzogiorno - Vortragsreihe mit Sabino Cassese, Emanuele Felice, Gianfranco Viesti, Carlo Trigilia, Alessandro Cavalli
#mezzogiorno - Vortragsreihe mit Sabino Cassese, Emanuele Felice, Gianfranco Viesti, Carlo Trigilia, Alessandro Cavalli Mi 7 Nov 2018 → Do 6 Dez 2018

Vortragsreihe #mezzogiorno am Istituto Italiano di Cultura Berlino – Herbst 2018 Die Vortragsreihe wurde von Prof. ALESSANDRO CAVALLI konzipiert.     In fast allen europäischen Ländern gibt es mehr oder minder nicht nur territorial und wirtschaftlich ausgeprägte Ungleichgewichte zwischen bev...

Weiter lesen
5. Italian Film Festival Berlin
5. Italian Film Festival BerlinDo 8 Nov 2018 → So 11 Nov 2018

TERENCE HILL ZU GAST BEIM 5. ITALIAN FILM FESTIVAL BERLIN IN DER KULTURBRAUEREI  http://www.italianfilmfestivalberlin.com/  Bereits zum fünften Mal findet im November das Italian Film Festival Berlin statt. Vom 7. – 11.11.2018 präsentiert das Italian Film Festival Berlin in der Kulturbrauerei die ...

Weiter lesen
Reise nach Jerusalem. Gespräch mit der Regisseurin Lucia Chiarla, dem Produzent Giulio Baraldi und dem Schauspieler Beniamino Brogi
Reise nach Jerusalem. Gespräch mit der Regisseurin Lucia Chiarla, dem Produzent Giulio Baraldi und dem Schauspieler Beniamino BrogiMo 12 Nov 2018

REISE NACH JERUSALEM erhielt den Preis für den besten Spielfilm beim Achtung Berlin Film Festival 2018. Der Film erzählt die tragischkomische Geschichte einer arbeitslosen Berlinerin. Anlässlich des Filmstarts am 15. 11. in Deutschland sprechen die Regisseurin Lucia Chiarla, der Produzent Giulio Baraldi und der ...

Weiter lesen
#mezzogiorno: Das Nord-Süd-Gefälle. Vortrag von Emanuele Felice
#mezzogiorno: Das Nord-Süd-Gefälle. Vortrag von Emanuele FeliceMi 14 Nov 2018

Der Wirtschaftshistoriker Emanuele Felice, Professor an der Università Gabriele D’Annunzio Pescara erklärt in dem zweiten Vortrag unserer Reihe #mezzogiorno die Gründe, wieso das Nord-Süd-Gefälle in den Nachkriegsjahrzehnten zurückgegangen ist und sich in anderen Zeiten verstä...

Weiter lesen
Aldo Capitini. Convegno a 50 anni della morte
Aldo Capitini. Convegno a 50 anni della morteDo 15 Nov 2018

Parteciperanno al convegno in memoria del cinquantesimo anniversario della morte di Aldo Capitini: Rocco Altieri Lanfranco Binni Roberto Fantini Francesco Pistolato Giuliano Pontara Werner Wintersteiner Convegno a cura di Francesco Pistolato  Aldo Capitini (Perugia 1899 - ivi 1968), filosofo e pedagogista italiano...

Weiter lesen
#mezzogiorno: Auswirkungen der Krise. Vortrag von Gianfranco Viesti
#mezzogiorno: Auswirkungen der Krise. Vortrag von Gianfranco Viesti Mi 21 Nov 2018

Im dritten Vortrag unserer Vortragsreihe #mezzogiorno erklärt der Wirtschaftswissenschaftler Gianfranco Viesti (Università di Bari), wie sich die jüngste weltweite Finanzkrise und die Politik der Euro-Staaten auf die süditalienische Wirtschaft ausgewirkt haben. Ebenso zieht Viesti einen Vergleich zu den östlichen ...

Weiter lesen
#mezzogiorno: Das Dilemma der Politik. Vortrag von Carlo Trigilia
#mezzogiorno: Das Dilemma der Politik. Vortrag von Carlo TrigiliaMi 28 Nov 2018

Im vierten Vortrag unserer Reihe #mezzogiorno erläutert Carlo Trigilia, Soziologieprofessor in Florenz und ehemaliger Minister für die soziale Kohäsion (coesione sociale) in der Regierung Letta, die verschiedenen Förderpolitiken für Süditalien und geht insbesondere auf die Phase nach der sogenannten ...

Weiter lesen
#mezzogiorno: Die Auswirkungen der Migration. Ist ein Vergleich mit Ostdeutschland möglich? Vortrag von Alessandro Cavalli
#mezzogiorno: Die Auswirkungen der Migration. Ist ein Vergleich mit Ostdeutschland möglich? Vortrag von Alessandro Cavalli Di 4 Dez 2018

Im abschließenden Vortrag der Reihe #mezzogiorno wagt sich Alessandro Cavalli, ehemaliger Soziologieprofessor an der Università di Pavia, an eine Zusammenfassung der behandelten Themen und geht insbesondere auf die Auswirkungen der jüngsten Migrationsbewegungen auf die Bildung der Führungsebenen ...

Weiter lesen