Diese Website verwendet Cookie, um eine nutzerfreundliche Benutzung zu ermöglichen. Durch Fortfahren akzeptieren Sie die Verwendung unsererseits von Cookies. OK

#dedika2022 PPP100. Pasolini in Dichtung, Film und Zeitzeugnissen

Datum:

04/07/2022


#dedika2022 PPP100. Pasolini in Dichtung, Film und Zeitzeugnissen

Die Fotoausstellung PPP100. Pasolini in Dichtung, Film und Zeitzeugnissen stellt einen Dialog zwischen den Bildern und Worten Pasolinis und denen seiner Schauspieler, Freunde und Mitarbeiter her. Damit macht sie zugleich die von ihm erzählten Orte deutlich, insbesondere die der Tuscia, die er als Schauplatz für viele seiner Werke wählte. Im Anschluss daran wird die Schauspielerin Valentina Lodovini im Gespräch mit dem Kritiker Enrico Magrelli ihre persönliche Sicht auf Pasolinis Welt in Bezug auf seine Frauenfiguren und Hauptdarstellerinnen seiner Filme schildern und aus Texten Pasolinis lesen: Briefe, Gedanken und Gedichte, die den Frauen in seinem Leben gewidmet sind.

Ausstellungseröffnung
Montag 4. juli 2022
18:30 Uhr
Istituto Italiano di Cultura di Berlino
3° Stock
Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin-Tiergarten

Die Ausstellung kann vor den Veranstalungen #dedika - Pier Paolo Pasolini ab 18:00 Uhr besucht werden und bis zum 25. Juli nach Vereinbarung (iicberlino@esteri.it, 030-2699410)


-----------------------------------


Ich und Pasolini. Protagonisten des italienischen Kinos erinnern an Pier Paolo Pasolini – Die Frauenfiguren Pasolinis
Lesung und Gespräch

Mit Valentina Lodovini im Gespräch mit Enrico Magrelli
 

Valentina Lodovini ist eine der beliebtesten und vielseitigsten Schauspielerinnen des italienischen Kinos. Nach ihrem Kinodebüt mit Michele Placido und Paolo Sorrentino arbeitete sie mit Marco Risi, Carlo Mazzacurati und Francesca Comencini zusammen. Sie wurde unter anderem mit dem David di Donatello und dem Nastro d’Argento ausgezeichnet.

Enrico Magrelli ist Journalist, Filmkritiker, Radio- und Fernsehautor. Er ist Autor und Moderator der Sendung Hollywood Party von Radiotre Rai. Seit 2015 ist er künstlerischer Leiter des Tuscia Film Fest und des Italienischen Filmfestivals Berlin.

Montag 4. juli 2022
19:00 Uhr
Istituto Italiano di Cultura di Berlino
3. Stock
Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin-Tiergarten
 
Auf Italienisch mit Simultanübersetzung

In Zusammenarbeit mit Italian Film Festival Berlin, Ministero della Cultura, Regione Lazio

Anmeldung erforderlich: https://dedika2022.eventbrite.it (bitte Datum auswählen!)



   13 logo iffberlin                     logomibac 4righe                regione lazio




Informationen

Datum: Mo 4 Jul 2022

Uhrzeit: von 19:00 bis 20:30

Organisiert von : Istituto Italiano di Cultura di Berlino

In Zusammenarbeit mit : Italian Film Festival

Eintritt : Frei


3036