Questo sito utilizza cookie tecnici, analytics e di terze parti.
Proseguendo nella navigazione accetti l'utilizzo dei cookie.

Preferenze cookies

Bilddenken und Morphologie. Interdisziplinäre Studien über Form und Bilder im philosophischen und wissenschaftlichen Denken

Federico-Vercellone—Bilddenken-und-Morphologie

PRÄSENTATION

Prof. Federico Vercellone (Università degli Studi di Torino) und Dr. Laura Follesa (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Einführung und Moderation: Prof. Dr. Francesca Raimondi (Freie Universität Berlin)

In deutscher Sprache.

Welches Verhältnis besteht zwischen „Bild” und menschlichem Denken? Welche Rolle spielt das Konzept der „Form” im menschlichen Wissen? Forscher aus Philosophie, Kulturwissenschaften, Wissenschaftsgeschichte, Ästhetik, Literatur, Anthropologie, Mathematik und Biologie untersuchen aus historischer und theoretischer Perspektive den Zusammenhang zwischen der Aktivität des Denkens und den Konzepten von Bild und Form.

Zeit & Ort

23.01.2024 | 18:15

Freie Universität Berlin, Raum J 32/102, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin-Dahlem

In Zusammenarbeit mit dem Italienzentrum der Freien Universität Berlin und dem Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin.

Teilnahme in Präsenz und digital per WebEx möglich. Bitte senden Sie uns eine Mail (italzen@zedat.fu-berlin.de) für den Erhalt der Zugangsdaten.