Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

CineDì: Bellissima – Hommage an die letzten Filmdiven

Monica Vitti, l’avventura

#cinema&cinema

CineDì: Bellissima – Hommage an die letzten Filmdiven
Kuratiert von Mara Martinoli

 

An jeweils zwei Sonntagnachmittagen im Monat zwischen März bis Mai Zwei Termine pro Monat zwischen März und Mai 2024, jeweils an einem Sonntagnachmittag.

Im sechsten Jahr seines Bestehens bringt CineDì diesmal das italienische Kino der 1950er bis 1980er Jahre zurück auf die Leinwand und würdigt an jeweils zwei Sonntagnachmittagen im Monat drei kürzlich verstorbene „Diven“: Catherine Spaak, Monica Vitti und Gina Lollobrigida.

Drei sehr unterschiedliche Schauspielerinnen, die das italienische Kino nachhaltig geprägt haben, indem sie von großen Produktionen zu kleineren wechselten und oft mit den renommiertesten Regisseuren ihrer Zeit zusammenarbeiteten. Von der italienischen Komödie bis zum Arthouse-Drama, vom Kultfilm bis zum B-Film: in diversen Filmgenres waren diese Schauspielerinnen vertreten, wenn auch mit sehr unterschiedlichen Schauspielstilen.  „CineDì: Bellissima“ ist die ideale Fortsetzung von „Bellissima!“, einer Ausstellung, die 2017 im Filmmuseum in Potsdam in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut realisiert wurde.

Mara Martinoli hat mit zahlreichen italienischen Festivals und Vereinigungen zusammengearbeitet. Sie kuratierte bis 2023 die Reihe CinemAperitivo im Babylon (Mitte) und gründete 2019 CineDì – Italienisches Kino am Dienstag.

Programm

10. März, 16 Uhr
DRAMMA DELLA GELOSIA – TUTTI I PARTICOLARI IN CRONACA (Eifersucht auf Italienisch)
R.: Ettore Scola
Italien 1970, 107 min, Originalsprache Italienisch + englische Untertitel

24. März, 16.00 Uhr
IL DESERTO ROSSO (Die Rote Wueste)
R.: Michelangelo Antonioni
Italien 1964, 117 min, Originalsprache Italienisch + deutsche Untertitel

7. April, 16.00 Uhr
L’UOMO DAI CINQUE PALLONI (Break-up)
R.: Marco Ferreri
Italien 1965, 85 min, Originalsprache Italienisch + englische Untertitel
Restaurierte Kopie von Museo Nazionale del Cinema di Torino

21. April, 16 Uhr
LA NOIA (Die Nackte)
R.: Damiano Damiani
Italien 1963, 100 min, italienische Originalsprache + englische Untertitel

5. Mai, 16:00 Uhr
VITA DA CANI (Dogs‘ Life)
R.: Mario Monicelli und Steno
Italien 1950, 108 min, italienische Originalsprache + englische Untertitel
Restaurierte Kopie von Cineteca di Bologna

19. Mai, 16 Uhr
TRAPEZIO (Trapez)
R.: Carol Reed
USA 1956, 105 min, Originalsprache Englisch und Italienisch

Wo
Kino in der Brotfabrik, Caligariplatz 1, 13086 Berlin-Pankow

Tickets: 030/ 47004228

In Zusammenarnbeit mit dem Kino in der Brotfabrik
https://www.brotfabrik-berlin.de/
https://maracinemaberlin.com/

CineDì – Italienisches Kino in Berlin:
Instagram: cinediberlin
Facebook: https://www.facebook.com/Italiancinemainberlin

.