Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

IX. Italian Film Festival Berlin 2022

#cinema_cinema

NEUE FILME AUS ITALIEN IN DER KULTURBRAUEREI

ITALIAN FILM FESTIVAL BERLIN 2022.
<PROGRAMM>

Zehn Filme im Wettbewerb (davon sechs deutsche Erstaufführungen), eine Hommage an Gianni Amelio, Business days mit Cinecittà, ein Konzert von Vinicio Capossela und weitere Begleitveranstaltungen zu Tuszien als Kulturland und Tourismusziel: Das Italian Film Festival Berlin bringt zum 9. Mal aktuelle italienische Filme und italienische Kultur nach Berlin.

Vom 8. bis 12. November 2022 werden die zehn Wettbewerbsfilme, wie schon in den letzten Jahren, im Kino in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg zu sehen sein, dazu gibt es Begegnungen mit italienischen und deutschen Filmschaffenden.

Es folgt die Hommage an Gianni Amelio, der am Samstag, 12. November, 20 Uhr, seinen aktuellen Film Il signore delle formiche vorstellen und eine Retrospektive seiner Werke eröffnen wird, die bis zum 19. Dezember in drei Kinos in verschiedenen Bezirken wiederholt wird (Bundesplatz Kino, Klick Kino, Il Kino).

Außer Il signore delle formiche sind im Wettbewerbsprogramm folgende Filme zu sehen: L’arminuta von Giuseppe Bonito (Dienstag, 8. November, 17:30 Uhr), L’ombra del giorno von Giuseppe Piccioni (Dienstag, 8. November, 20 Uhr), Il pataffio von Francesco Lagi (Mittwoch, 9. November, 17:30 Uhr), Freaks Out von Gabriele Mainetti (Mittwoch, 9. November, 20 Uhr), Piccolo corpo von Laura Samani (Donnerstag, 10. November, 17:30 Uhr), Ennio von Giuseppe Tornatore (Donnerstag, 10. November, 20 Uhr), Il bambino nascosto von Roberto Andò (Freitag, 11. November, 17:30 Uhr), Nostalgia von Mario Martone (Freitag, 11. November, 20 Uhr) und Il muto di Gallura von Matteo Fresi, der anwesend sein und sich den Fragen des Publikums stellen wird (Samstag, 12. November, 15 Uhr).

Die zehn Filme im Wettbewerb konkurrieren um den Publikumspreis „Lazio, eterna scoperta”, der durch Auszählung der vom Publikum abgegebenen Stimmen ermittelt und am Sonntag, 13. November, bei der Abschlussveranstaltung des Festivals im Klick Kino überreicht wird.

Dank der Zusammenarbeit mit Cinecittà fungiert das Italian Film Festival Berlin auch als deutsche Ausgabe der Italian Screens; sieben unserer zehn Wettbewerbsfilme gehören zu den Kandidaten des David di Donatello 2022.

Zu den Begleitveranstaltungen in unserem Programm gehört nach zweijähriger Pause auch wieder das Konzert eines italienischen Künstlers: Nach Carmen Consoli, Almamegretta und Calcutta tritt diesmal Vinicio Capossela am Montag, 12. Dezember, in Berlin auf (Columbia Theater, 20 Uhr).

Schließlich finden dank der Förderung durch die Region Latium und Casa Civita auch Veranstaltungen der Kultur- und Tourismuspromotion statt. Dazu gehört etwa die an den Festivaltagen geöffnete Ausstellung Tuszien: Landschaft des italienischen Films, organisiert durch die DMO Tuscia, la terra del cinema.

LINK IFF BERLIN 2022 PROGRAMME
LINK Download des komplette Festivalprogramms
LINK IFF BERLIN 2022 TICKETS
LINK IFF BERLIN 2022 OFFICIAL POSTER

Tickets für Filme und Veranstaltungen sind im Vorverkauf online auf der Festival-Website (www.italianfilmfestivalberlin.com/tickets) oder direkt an der Abendkasse des Kinos in der Kulturbrauerei erhältlich.

Das Italian Film Festival Berlin wird organisiert durch das Tuscia Film Fest, Viterbo, mit Unterstützung der Generaldirektion Film des italienischen Kulturministeriums, der Region Latium, Cinecittà, des Italienischen Kulturinstituts Berlin, der Italienischen Botschaft in Deutschland, Audi und Casa Civita.

Weitere Informationen:
www.italianfilmfestivalberlin.com

iff logo iffberlin

iff logo

  • Organisiert von: Italian Film Festival Berlin
  • In Zusammenarbeit mit: IIC Berlino