Diese Website verwendet notwendige technische und analytische Cookies.
Wenn Sie die Navigation fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Salire al Paradiso. Vortrag „Der postbiblische Prophet: Heilsgeschichte und Politik im Irdischen Paradies“ von Gerhard Regn

Eine Veranstaltung des Italienzentrums der Freien Universität Berlin in Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut Berlin

Vortragsreihe „Salire al Paradiso

Prof. Dr. Gerhard Regn
„Der postbiblische Prophet: Heilsgeschichte und Politik im Irdischen Paradies“

Einführung und Moderation: Prof. Dr. Bernhard Huss
 
05.07.2021 | 18:00 c.t.
Online-Konferenz

Im Zentrum der Gesänge des Irdischen Paradieses steht die allegorische Repräsentation der Heilsgeschichte, die der Jenseitswanderer in Form einer visio corporalis wahrnimmt. Dante nutzt diesen Darstellungsmodus, um sich als erster ‚wahrer‘ postbiblischer Prophet nach dem ‚Johannes‘ der Offenbarung zu präsentieren. Auf diese Weise setzt er der spiritualistischen Eschatologie des Joachim von Fiore eine reichspolitisch perspektivierte Interpretation der Endzeit entgegen, die den zeitgenössischen Lesern der Commedia Mahnung zum rechten Handeln sein will.

Die Veranstaltung ist offen für alle. Registrierung erforderlich per E-Mail an: bernhard-huss@fu-berlin.de

fu berlin italienzentrum